Kurse und Impulse

Hier finden Sie alle aktuellen Kurse und Impulse des Tauteams.

Franziskanische Angebote des Tauteams 2017

Alle offenen Angebote im Überblick: pdfBroschüre Tauteam 2017

 

Auf den Spuren nach Innen

Bergklösterchen in der Nähe von Assisi und in der Südschweiz laden ein, in der Art des Franziskus eine weltoffene Stille im kleinen Kreis von Gefährtinnen und Gefährten zu suchen und Kraft aus guten Quellen zu schöpfen.

pdfExerzitien Monteluco 2017
pdfExerzitien Bigorio 2017

 

Spirituelle Erfahrung - Geistliche Begleitung Franziskanisch (Basis- und Praxiskurs)

Von Franziskus’ und Klaras Menschenbild und Gotteserfahrung inspiriert, führt ein Basiskurs in vier Einheiten à 4 Tagen in die Grundlagen spiritueller Erfahrung und geistlicher Begleitung ein. Der eigenständige Praxiskurs vertieft und übt franziskanisches Begleiten innerer Erfahrung, religiöser Lebensgestaltung und spiritueller Reifung in sechs aufbauenden Einheiten.

PDF_Icon Flyer spirituelle Erfahrung und geistliche Begleitung 2015/2017

Bigorio-Tagung

Die Tagung dient der vernetzten Intensivbildung und dem dichten Erfahrungsaustausch zwischen Verantwortlichen der franziskanischen Gemeinschaften und anderen Insidern.

 

Thema 2017:

28. bis 30. Juni 2017: Franziskus - Reformation - Ökumene -
Franziskanische Impulse zur Erneuerung der Kirchen und für eine beherzte Ökumene

Franz von Assisi faszinierte die frühen Reformatoren, die ihn als einen ihrer Vorläufer betrachteten. Zugleich unterscheidet sich seine Art, Kirche zu erneuern, vom anderen Wanderprediger Waldes von Lyon, der die Waldenserkirche gegründete.
Was verbindet Franziskus mit den grossen Reformatoren Martin Luther, Ulrich Zwingli und Jean Calvin – und was unterscheidet ihn?

Die moderne Ökumene versucht seit 1910 schrittweise, alle Gläubigen weltweit zu verbinden. Franz von Assisi weitete in seiner Zeit die Horizonte noch universaler: Sein „Brief an die Gläubigen“ wendet sich an alle Menschen, sein „Brief an die Lenker der Völker“ sieht Gottes Geist in jeder Religion wirken, die Regel von 1221 ruft alle Menschen der Erde dazu auf, Gott gemeinsam zu suchen, und der Sonnengesang sieht das Evangelium jedem Geschöpf bis an die Grenzen der Erde zugesagt. Was bedeutet Ökumene in dieser vielschichtigen franziskanischer Weite?

Eingeladen ist, wer sich mit Franz von Assisi und Franziskus von Rom für eine geschwisterlich mutige Ökumene engagiert, in welcher Kirche auch immer.

 

Offene Franziskanische Tagung

Thema 2017

30. September 2017: Franziskanisch leben - bewegt und vernetzt

Eine offene Tagung im Herbst 2016 hat gezeigt, wie vielfältig Franz von Assisi fasziniert und verbindet.
Schwestern und Brüder aus Gemeinschaften, Verheiratete und Singles aus Franziskanischen Kreisen und Engagierte in Projekten und Neuaufbrüchen liessen eindrücklich erkennen, wie bewegt Franziskanisches Charisma in der Schweiz lebt.
Brüder schaffen Raum für neue Wohnformen, Schwestern öffnen Kloster- und Pilgerherbergen, Klostercafés und Häuser der Stille.
Mancherorts gestalten neue Kreise franziskanisches Leben in der Welt.
Ihnen gemeinsam ist das Bedürfnis nach Erfahrungsaustausch, Begegnung und Vernetzung.
Der bunte Kreis hat zu kreativen Zukunftsvisionen inspiriert, z.B. die von franziskanischen Oasen.

Die nächste Tagung will solche Visionen gemeinsam weiter entwickeln.

pdfOffene Franziskanische Tagung 2017

 

Friedenswege in den Ranft

pdfRanfttage 2017

 

Ein Frühsommertag mit franziskanischen Weggeschichten. Gemeinsam sind wir unterwegs in den Ranft, ausgehend von Stans oder Sachseln und feiern in der Ranftkapelle Eucharistie.
 
Nächstes Datum: Samstag, 06. Mai 2017
 

Friedensgebet im Ranft

pdfRanfttage 2017

 

Mit der Friedensliebe des Franziskus in den adventlichen Ranft. Franziskanische Schwestern und Brüder laden zum Friedensgebet ein.

 

Nächstes Datum: Samstag, 09. Dezember 2017

PDF IconDetailinfos Ranftgebet 2017 - Flyer folgt!