Rückblick Offene Franziskaniche Tagung

 

 Dann wurde in drei Referaten ein Blick in die weitere und nähere Vergangenheit der franziskanischen Geschichte gemacht, um dann aus dem Heute zu erfahren, wie beispielsweise die Schwestern der Heiligen Klara in Österreich und Deutschland ihren franziskanischen Geist leben.

Am Nachmittag wurden diese Eindrücke vom Morgen in der Tagungsgruppe gesammelt und kreativ dargestellt. Auch kamen weiter Stimmen dazu, welche aus ihren Aufbrüchen und Visionen erzählten. So zum Beispiel die Liebfrauen Schwestern aus Zug, der Sunnehügel in Schüpfen oder die Klosterherberge in Baldegg. Auch hörten wir von franziskanischen Projekten in Afrika und aus sozialem Engagement in Winterthur.

Wir setzen uns auch damit auseinander was uns heute fehlt, respektive was durch die Zeit verloren gegangen ist.

Zum Abschluss schauten wir auf unser inneres Feuer, was unsere ganz persönliche Be-geisterung für das Franziskanische ist.

IMG 0727

 

 IMG 0689

IMG 0696